Workshop für die Arbeit in Gruppen mit der Methode des „Dragon Dreaming“

Gepostet am

Gruppenarbeit
Gruppenarbeit

Wie tragen wir die Kraft des Anfangs über längere Zeit in den Gruppenprozess? Wie werden unsere Träume Wirklichkeit?

Antworten bringt Florian Müller aus Leipzig mit. Auf einem Workshop-Wochenende im Juni zeigt er sie in Rostock am Beispiel von Wohnprojekten, die Methoden sind aber universell einsetzbar. Noch sind Plätze frei.

Nähere Informationen zum Ablauf und auch zu Florian Müller finden sich unter http://wohnprojekte-rostock.de/seminar.

Die Veranstaltung wird vom Agenda21-Rat der Hansestadt Rostock und vom Beteiligungswerk e.V. unterstützt.

Advertisements

Deine Meinung?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s